DIGITALE 3D-TRANSFORMATION

Die 3D Plattform von Reply beschleunigt Innovation und transformiert 3D-Asset-Management für Modemarken und -unternehmen

Kontaktieren sie uns

KONTAKTIEREN SIE UNS

Bevor Sie das Anmeldeformular ausfüllen, lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung gemäß Artikel 13 der EU-Verordnung 2016/679.

Eingabe ungültig
Eingabe ungültig
Eingabe ungültig
Eingabe ungültig
Eingabe ungültig
Eingabe ungültig

Privacy


Ich erkläre, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden habe und erkläre mich mit der Verarbeitung meiner persönlichen Daten durch Reply SpA für Marketingzwecke einverstanden, insbesondere für den Erhalt von Werbe- und kommerziellen Mitteilungen oder Informationen über Reply Veranstaltungen oder Webinare unter Verwendung automatisierter Kontaktmittel (z.B. SMS, MMS, Fax, E-Mail und Webanwendungen) oder herkömmlicher Methoden (z.B. Telefonanrufe und Briefe).

Mode und Luxusgüter: Zirkularität zwishen digitaler und physischer Welt

Der Mode- und Luxussektor muss die nächste Stufe der digitalen Transformation erreichen, d.h. effizienter und nachhaltiger werden, seine Kunden einbeziehen und die Geschäftsmöglichkeiten des Metaversums und Multichannels erschließen.
Nach mehreren Jahren Erfahrung mit verschiedenen Marken hat Reply einen ganzheitlichen Ansatz entwickelt, um 3D-Technologien strategisch in den Produktentwicklungsprozess zu integrieren und die zugehörigen digitalen Assets und 3D-Ressourcen innerhalb einer End-to-End-Lösung zu optimieren.

Von der traditionellen Produktentwicklung zur Bereitstellung virtueller Güter

Reply hat eine Plattform entwickelt, die dank der neuen hyperrealistischen 3D-Designfunktionen für Kleidungsstücke eine extrem leistungsstarke Benutzererfahrung ermöglicht. Jeder Arbeitsablauf kann entsprechend den Anpassungsparametern in einer dynamischen und extrem gestrafften Umgebung angepasst werden, die maximale Benutzerfreundlichkeit und Interoperabilität garantiert: schnellere Entscheidungen, Genehmigungen und Musterfreigaben in einem kurzen Zeitrahmen, mit Vorteilen für die Produktion und die Markteinführung.

Holistische End-to-End-3D-Strategie von Reply

Eine 3D Plattform, Millionen digitaler Produkte

Ein digitaler Zwilling eines Produkts kann von Grund auf neu erstellt oder aus bestehenden Spezifikationen (CAD-Daten, 3D-Projekte etc.) generiert werden.

Er kann als realistischer visueller Inhalt dargestellt und von in Unternehmenssysteme integrierten Anwendungen verwaltet werden, um das Beste aus den erhaltenen dreidimensionalen Daten zu machen.

Der Wert von 3D-Assets steigt exponentiell, wenn sie über Metadaten mit anderen relevanten Assets und Informationen wie Fertigungsspezifikationen, Fotos zur Erstellung von 360-Grad-Videos, fotorealistischem Rendering und vielem mehr verknüpft werden.

Der Ganze Wert Von 3D und Einem Integrierten Asset Manager

Die modulare 3D-Plattform von Reply ist Cloud-basiert und ermöglicht automatische und skalierbare Erstellung digitaler Produkte ausgehend von 3D-Modellen und verwandten Materialien.

Die Plattform kann dem Frontend alle notwendigen Daten und Informationen zur Verfügung stellen, damit verschiedene Varianten dargestellt sowie Revisionen, Workflows, Standardisierungen und Teamkooperationen verwaltet werden können. Ein dynamisches API-first-System kann an die Geschäftsprozesse der Mode- und Luxusbranche und die spezifischen Arbeitsabläufe und workflows für unterschiedliche Touchpoints angepasst werden.


Ressourcen können über ein zentrales Repository erstellt und abgerufen werden, das mehrere Funktionen bietet:

Erweiterte Suchfilter (Dateiformat, Anzahl der Polygone, usw.)

Überprüfung von Projektvorlagen

Organisation der Ressourcen in Ordnern und Unterordnern

Möglichkeit zur Überprüfung von Geometrie, Materialien und Texturen

Auswahl der Datenschutz-
einstellungen für jeden Upload

Gemeinsame Nutzung von 3D-Inhalten mit externen Teams und Mitwirkenden

Warum Reply?

Um die fortschrittlichsten digitalen Technologien in ihre Betriebsprozesse zu integrieren, haben sich viele führende Modemarken für Protocube Reply, Discovery Reply und die von 3D Services angebotenen Funktionalitäten entschieden. Ausgehend von den Datenanforderungen (Zentralität, Omnichannel-Fokus, Skalierbarkeit und Einheitlichkeit) können die Kunden den Prototyping-Prozess optimieren und standardisieren, um ein homogeneres und gleichzeitig flexibleres Projektdesign-Management zu erzielen.

Das zielt darauf ab, die Zusammenarbeit und Workflow-Effizienz der Teams während des gesamten 3D-Designprozesses und der Weiterentwicklung zu verbessern und eine breitere Palette an Diensten und Möglichkeiten weltweit verfügbar zu machen. So können Tausende von 3D-Produkten, Assets und verwandten Materialien in einem gemeinsamen Arbeitsbereich verwaltet werden.

Protocube Reply ist auf die Erstellung und Verwaltung von 3D-Ressourcen spezialisiert und bietet spezialisierte Produkte und Dienstleistungen im Bereich 3D-Druck und additive Fertigung an. Unter Verwendung einiger der fortschrittlichsten verfügbaren Technologien entwickelt Protocube Reply 3D-Inhalte und -Anwendungen. Mit ihnen sollen die Produktentwicklungsphasen der Services-App optimiert und die Vorteile der 3D-Visualisierung in der Kommunikation und im Marketing der Kunden genutzt werden können.

Mit fundiertem Fachwissen in den Bereichen Cloud Computing, digitale Medien und Systemintegration ist Discovery Reply auf die Entwicklung von fortschrittlichen End-to-End-Lösungen für das Digital Experience Management (DXM) zur Verwaltung und Verteilung von Multimedia-Inhalten für Marken und digitale Produkt-Assets spezialisiert. Eine komplette Suite von vertikalen, unternehmensgerechten Technologien und Anwendungen für den digitalen Medienmarkt, die neue Geschäftsmodelle und Omnichannel-Strategien vorantreiben.