Die LOW-CODE-REVOLUTION

Reply nutzt Low-Code-Technologien in unterschiedlichen Ansätzen – je nach Auswirkung auf die Organisationsstruktur.

Brochure herunterladen

BROSCHÜRE HERUNTERLADEN

Bevor Sie das Anmeldeformular ausfüllen, lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung gemäß Artikel 13 der EU-Verordnung 2016/679.

Eingabe ungültig
Eingabe ungültig
Eingabe ungültig
Eingabe ungültig
Eingabe ungültig
Eingabe ungültig
Eingabe ungültig

Privacy


Ich erkläre, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden habe und erkläre mich mit der Verarbeitung meiner persönlichen Daten durch Reply SpA für Marketingzwecke einverstanden, insbesondere für den Erhalt von Werbe- und kommerziellen Mitteilungen oder Informationen über Reply Veranstaltungen oder Webinare unter Verwendung automatisierter Kontaktmittel (z.B. SMS, MMS, Fax, E-Mail und Webanwendungen) oder herkömmlicher Methoden (z.B. Telefonanrufe und Briefe).

Die Produktivität von Entwicklerteams erhöhen

Low-Code-Entwicklungsplattformen bieten eine Entwicklungsumgebung, in der Software mithilfe von grafischen Benutzeroberflächen und nutzerfreundlichen Konfigurationsmöglichkeiten erstellt wird. Dadurch wird die traditionelle handkodierte Computerprogrammierung reduziert und die Produktionskapazität von Entwicklungsteams erhöht.

In diesem Kontext florieren die sogenannten Citizen Developer. Ein Citizen Developer ist ein Endnutzer innerhalb des Unternehmens, aber außerhalb des IT-Teams. Er ist in der Lage, selbstständig Abteilungs-, Unternehmens- und sogar öffentliche Anwendungen zu entwickeln, und das alles in einem sicheren, von der IT-Abteilung des Unternehmens genehmigten Rahmen.

Laut einem Gartner-Bericht, der Ende 2019 veröffentlicht wurde, haben 61% der Organisationen Citizen-Development-Initiativen initiiert oder geplant.

Gemeinsam schneller und weiter vorankommen

Die Nachfrage nach neuen digitalen Anwendungen und Diensten ist für die meisten IT-Abteilungen bereits jetzt nicht mehr zu bewältigen. Der aktuelle Trend geht daher in die Richtung, die Produktivität der Entwicklerteams zu erhöhen.

Reply, das in fast allen Industriesektoren konsolidierte Erfahrung in der Entwicklung von Geschäftsmodellen mit neuen technologischen Paradigmen besitzt, hat diesen neuen Markt eingehend untersucht und sich eine ganzheitliche Sicht darauf verschafft. Damit kann es Kundenunternehmen bei der Implementierung von Low-Code-Technologien effektiv beraten.

Replys Technologien für Low-Code-Development-Plattformen

Reply empfiehlt zwei Ansätze, die sich in der Wirkung auf die Organisationsstruktur unterscheiden.

PLATTFORM-ENGAGEMENT

Der taktische Ansatz

Dauer zwischen 6 bis 8 Wochen; Der Ansatz zielt darauf ab, eine Low-Code-Plattform (LC-Plattform) einzusetzen, um Anwendungen zu entwickeln, die "ein Eigenleben führen", ohne sich stark oder durchdringend auf die Unternehmensorganisation auszuwirken.

Prozess zeigen

HYPERAUTOMATION

Der strategische Ansatz

Implementieren einer LC-Plattform, Hand in Hand mit anderen Lösungen beispielsweise zur Automatisierung; Die Low-Code-Plattform ist damit Teil eines breiteren Innovationsprogramms, indem sowohl interne als auch externe Prozesse bis hin zum Endkunden optimiert werden.

Prozess zeigen

Die Low-Code-Revolution

Brochure herunterladen