E-Commerce und die Grenzen des Fulfillments

Herkömmliche Fullfillment-Modelle können den Erwartungen der Online-Kunden nur schwer gerecht werden. Diese fordern zunehmend eine schnelle Lieferung, Flexibilität bei der Wahl der Lieferzeiten und ein breites Spektrum an alternativen Dienstleistungen für die Entgegennahme ihrer Bestellungen (z. B. Click and Collect).

Die Kommissionierung in den Geschäften gewährleistet auf der einen Seite eine schnelle Auslieferung, doch deren Kapazitäten in Bezug auf Lagerung und Nachschub sind eingeschränkt. Auf der anderen Seite sind große automatisierte Warenlager zwar flexibel und skalierbar, doch ist deren Betrieb kostspielig und sie befinden sich weit außerhalb der Städte, was die Versandgeschwindigkeit

mindert und die letzte Meile für Händler zu teuer macht.

Wie wäre es also, wenn der Verkauf online erfolgen würde, mit angemessener Fulfillment-Kapazität und weniger Abhängigkeit von Kurierdiensten, die oft Schwierigkeiten haben, große Versandvolumen zu bewältigen, ohne die Kosten zu erhöhen oder Abstriche beim Kundenservice zu machen?

Wenn Händler wettbewerbsfähig bleiben wollen, müssen sie ihre Strategie zur Bestellabwicklung revolutionieren. Die Lösung kann in der Abkehr von zentralisierten Fulfillment-Modellen liegen, um auf innovativere Lösungen zu setzen, wie die des Micro-Fulfillment.

Ein neues Modell: Micro-Fulfillment

Ein Micro-Fulfillment-Center (oder MFC) ist ein kleines Distributionszentrum, das stadtnah angesiedelt ist und eine sehr starke Automatisierung aufweist. 

Mit ihren kleineren Dimensionen können die MFC auch an einen stationären Laden angeschlossen sein und als Dark Store betrieben werden. So können die Händler vorhandene Strukturen nutzen und dabei im Vergleich zu großen Distributionszentren erhebliche Capex-Kosten einsparen – ohne die Customer Experience im Laden zu beeinträchtigen.

Ziel des Micro-Fulfillment-Modells ist die Annäherung zwischen Warenbestand und Endverbraucher. Dies bietet zahlreiche Vorteile: Dank der Automatisierung und Kundennähe beschleunigen sich Abwicklung, Auslieferung und Retour der Bestellungen erheblich. Zugleich sinken die Transportkosten und es können mehr Zeitfenster und Optionen für Abholung bzw. Zustellung auf der letzten Meile angeboten werden. 

Auch über den Retail-Sektor hinaus entscheiden sich immer mehr Unternehmen, die in ihren E-Commerce-Shops einen Direct-to-Consumer-Verkauf anbieten, für das Micro-Fulfillment-Modell. Es ermöglicht ihnen, effizienter und schneller zu werden und zugleich ihre Kunden voll zufriedenzustellen.

Praktisches Anwendungsbeispiel mit LEA Reply™

Fabric ist ein Unternehmen aus Israel, das auf Micro-Fulfillment-Services spezialisiertes ist. Es war auf der Suche nach einem Partner, um die Verwaltung der Roboterflotte in seinen MFC zu optimieren und die Skalierbarkeit und Flexibilität seines Geschäftsmodells sicherzustellen. Nach einem langen Auswahlverfahren wurde Reply mit seiner innovativen Plattform LEA Reply als strategischer Partner für das Projekt ausgewählt. Denn LEA Reply ist eine digitale Cloud-native Microservices-Plattform: Die Services können wie Bausteine kombiniert werden, um für jeden geschäftlichen Bedarf rasch neue End-to-End-Lösungen für die Supply Chain entwickeln und umsetzen zu können.  Unser Ansatz beruht auf einer API-Nutzung und der Integration in den Software-Bereich des Kunden auf der Ebene einzelner Services. Er ermöglicht die Umsetzung mit modernsten Technologien und macht LEA so zur entscheidenden Komponente, um die für das Micro-Fulfillment-Center-Modell notwendige Flexibilität, Agilität und Skalierbarkeit zu erreichen.

Zu dem Erfolg des Projekts hat auch die gute Zusammenarbeit und das gegenseitige Vertrauen beigetragen, das durch eine langjährige Partnerschaft mit Fabric geschaffen wurde. Fabric verfolgt wie wir eine auf Innovation und kontinuierliche Weiterentwicklung ausgerichtete Firmenphilosophie. Unsere Kompetenz im Hinblick auf die Orchestrierung der Prozesse zur Auftragsverwaltung ermöglicht zusammen mit den durch die LEA-Plattform bereitgestellten Funktionalitäten eine einfache Integration mit den Komponenten von Fabric zur Handhabung von Robotik und Automatisierung. Sie bieten dem Händler ein logistisches Ökosystem für das vollständige Fulfillment von E-Commerce-Bestellungen. Eine fortschrittliche Lösung, die die Zukunft von Retail und E-Commerce prägen wird.

Die Vorteile unserer Lösung

BETRIEBSEFFIZIENZ

  • Verbesserte Fähigkeiten in Bezug auf Fulfillment und Flexibilität: Dank der Automatisierung können die Bestellungen schneller vorbereitet und saisonale Nachfragespitzen flexibel bearbeitet werden. Die hohe Dichte des automatisierten Bereichs erlaubt es, große Produktkataloge auch auf kleinstem Raum zu verwalten. 
  • Versandgeschwindigkeit: Die gesteigerte Fulfillment-Kapazität ermöglicht eine schnellere Vorbereitung und damit auch eine raschere Auslieferung der Bestellungen – ohne höhere Kosten. 
  • Geringere Abhängigkeit von Kurierdiensten: Da das MFC in städtischen Räumen eingerichtet wird, kann der Händler lokale Kuriere beauftragen oder alternative und nachhaltige Lieferoptionen nutzen, wie beispielsweise den Fahrradkurier.  
  • Mehr Optionen für Abholung oder Zustellung: In den vorhandenen Ladenräumen kann der Händler zusätzliche Optionen für Zustellung oder Abholung bieten, wie beispielsweise Click&Collect sowie Schließfächer, um so die Zufriedenheit und Treue der Kunden zu erhöhen.

AGILITÄT UND SKALIERBARKEIT

  • Schnelle Markteinführung: Die LEA-Plattform bietet Acceleratoren sowie Tools, um Services zu kombinieren und schnell und einfach auf den Endkunden zugeschnittene Lösungen zu erstellen, was Entwicklungskosten spart und die Time-to-Market verkürzt. 

  • Schnelles Onboarding: Dank der einfachen Integration in externe Systeme und Technologie per API kann der Händler innerhalb weniger Wochen mit unserer Lösung live gehen.

PRAXISERFAHRUNG

  • Integration und Automatisierung: Dank unserer umfangreichen Erfahrung mit Projekten zur Integration mit komplexen Automatisierungssystemen für Kunden aus dem Retail-Sektor sowie unserer Expertise mit dem Einzel- und Großhandel unterstützen wir den Kunden auf gezielte und effiziente Weise.  
  • Handhabung der Omnichannel-Logistik: Wir bieten eine Auswahl an Lösungen für die Omnichannel-Logistik für zahlreiche Sektoren und Branchen, die speziell auf die Anforderungen des Kunden abgestimmt werden können.

Kontaktieren Sie uns

Bevor Sie das Anmeldeformular ausfüllen, lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung gemäß Artikel 13 der EU-Verordnung 2016/679.

Eingabe ungültig
Eingabe ungültig
Eingabe ungültig
Eingabe ungültig
Eingabe ungültig
Eingabe ungültig
Eingabe ungültig

Privacy


Ich erkläre, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden habe und erkläre mich mit der Verarbeitung meiner persönlichen Daten durch Reply SpA für Marketingzwecke einverstanden, insbesondere für den Erhalt von Werbe- und kommerziellen Mitteilungen oder Informationen über Reply Veranstaltungen oder Webinare unter Verwendung automatisierter Kontaktmittel (z.B. SMS, MMS, Fax, E-Mail und Webanwendungen) oder herkömmlicher Methoden (z.B. Telefonanrufe und Briefe).
  • strip-0

    Fabric ist ein Technologieunternehmen für den Einzelhandel, das durch automatisierte MFCs außergewöhnliche Customer Experience vom Klick bis zur Lieferung ermöglicht. Seine herausragende, intelligente Robotics-Plattform unterstützt Marken in ihrem Streben nach kosteneffizienter, bedarfsgerechter Abwicklung. Fabric wurde 2015 gegründet. Das Unternehmen wird von führenden Investoren unterstützt – darunter Temasek, Canada Pension Plan Investment Board (CPP Investments), Corner Ventures, Playground Ventures, Princeville Capital, Innovation Endeavors und Aleph. Fabric hat seinen Hauptsitz in Tel Aviv, ein Büro in New York und Teams überall in den Vereinigten Staaten.

  • Logistics Reply bietet innovative Softwarelösungen für eine effiziente und vernetzte digitale Supply Chain, in der verschiedene Systeme, Partner, Menschen und Maschinen nahtlos zusammenarbeiten und dabei neueste Technologien wie künstliche Intelligenz, Robotik, Wearables und IoT nutzen. Logistics Reply begleitet seine Kunden bei ihrer Transformation und bringt über 20 Jahre Erfahrung sowie fundiertes Wissen zu Supply-Chain-Technologien und -Prozessen ein, um die Wertschöpfung zu beschleunigen und qualitativ hochwertige Resultate nachhaltig zu sichern. Logistics Reply ist ein Unternehmen der Reply-Gruppe. www.lea-reply.com

    strip-0