EDGE AI:
ENTWICKLUNGEN
UND ANWENDUNGEN
Die Ausführung von künstlicher Intelligenz und
Machine Learning direkt auf Edge-Geräten ebnet
den Weg in ein neues Zeitalter der intelligenten
und autonomen Anwendungen.

Whitepaper herunterladen

Bevor Sie das Anmeldeformular ausfüllen, lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung gemäß Artikel 13 der EU-Verordnung 2016/679.

Eingabe ungültig
Eingabe ungültig
Eingabe ungültig
Eingabe ungültig
Eingabe ungültig
Eingabe ungültig
Eingabe ungültig

Privacy


Ich erkläre, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden habe und erkläre mich mit der Verarbeitung meiner persönlichen Daten durch Reply SpA für Marketingzwecke einverstanden, insbesondere für den Erhalt von Werbe- und kommerziellen Mitteilungen oder Informationen über Reply Veranstaltungen oder Webinare unter Verwendung automatisierter Kontaktmittel (z.B. SMS, MMS, Fax, E-Mail und Webanwendungen) oder herkömmlicher Methoden (z.B. Telefonanrufe und Briefe).

Bislang beruhte künstliche Intelligenz hauptsächlich auf Cloud Computing, das eine praktisch unbegrenzte Rechenleistung bietet: Dies ist von Vorteil, wenn es um das Training von KI-Modellen mit umfangreichen Datenbeständen und Inferenzen mit reduzierter Latenz geht.

AIaaS-Geschäftsmodelle gewährleisten außerdem eine maximale Kosteneffizienz: Leistung wird ausschließlich nach der spezifischen Nutzung bezahlt. Zusammen mit sehr hoher Verfügbarkeit bzw. minimalen Ausfallzeiten haben diese Merkmale die Cloud zur idealen Grundlage für KI-Services gemacht.

Intelligenz – von der Cloud …

… an den EDGE


Mitunter ist die Cloud jedoch keine geeignete Option. Zum Beispiel in Fällen, in denen aufgrund von Datenschutzanforderungen personenbezogene Daten nicht in einem zentralen System gespeichert werden können, oder wenn es auf eine geringe Latenz ankommt, beispielsweise im Kontext von Medizin, Transport oder Robotik. Außerdem ist eine mobile Nutzung in Bereichen ohne Netzabdeckung, etwa unterirdisch, im Weltall oder in vielen ländlichen Gebieten selbst in entwickelten Industrieländern, nicht möglich, wenn die Lösung vollständig von einer Verbindung zum Cloud-Service abhängig ist.

All diese Probleme lassen sich durch Anwendung des Edge AI-Paradigmas lösen: Reply kann dank seiner technischen Expertise Unternehmen anleiten, die geeignete EDGE-Hardware für tragfähige Lösungen zu wählen und das volle Potenzial von Edge AI für die (Weiter-)Entwicklung von Geschäftsmodellen auszuschöpfen.

Reply bietet umfangreiche Erfahrungen und technische Kompetenzen aus zahlreichen Projekten unterschiedlicher Szenarien mit autonomen mobilen Robotern und Drohnen. Edge AI, wie Computer Vision oder moderne Machine Learning Modelle, ermöglichen eine neue Autonomie der Dinge. Diese fördert hochpräzise Automatisierung bei Fehlererkennung und erlaubt eine immer exaktere vorausschauende Wartung. Auch das Lager- und Gebäudemanagement, einschließlich wegweisender Ansätze im Building Information Modeling (BIM) mit LIDAR generierten digitalen Zwillingen in 3D, profitieren von Fortschritten von Edge AI.

Darüber hinaus kann künstliche Intelligenz das Benutzererlebnis und zugleich den Schutz personenbezogenen Daten verbessern, indem diese direkt auf dem Gerät verarbeitet und nicht an einen cloudbasierten Service übertragen werden.

EDGE AI eröffnet neue Horizonte

Möchten Sie mehr über Edge AI erfahren?


Oder möchten Sie anhand konkreter Beispiele sehen, wie Reply Edge AI bei der Entwicklung von Lösungen für seine Kunden eingesetzt hat?


Whitepaper herunterladen

Verwandte Inhalte

CLOUD COMPUTING

Research

From Cloud to Edge

Cloud-Technologie ist die Magie, die Hinter heutigen und Zukünftigen Mainstream-Diensten steckt. Mit Blick auf die internationalen IKT-Märkte stellt Reply fest, dass Cloud-Technologien der Schlüssel für mutige Reaktionen und Neustarts sind.

Ein Blick in den weltweiten Markt des Cloud Computing mit Fokus auf neue Möglichkeiten, die sich durch Edge Computing ergeben

From Cloud to Edge 0

Autonomous Mobile Robots

Best Practice

KI und Cloud in Bewegung

Autonomous Mobile Robots (AMR) stellen die nächste Evolutionsstufe der Automated Guided Vehicles (AGV) dar und sind in der Lage, sich unabhängig von einer zentralen Infrastruktur zu bewegen. Reply und Microsoft haben einen Use Case zur Schadensinspektion von Fahrzeugen entwickelt, wobei der Prozess mit Künstlicher Intelligenz (KI), Cloud Computing und brandneuer Autonomous-Mobile-Robot-(AMR-)Technologie vollständig automatisiert wird.

AUTONOMOUS ROBOTS

Best Practice

DER AUFSTIEG VON AUTONOMOUS MOBILE ROBOTS

Die Systemintegration gehört zu den zentralen Stärken von Reply. Die Entwicklung und das Trainieren von Machine Learning Algorithmen, die in der Cloud, der Edge Cloud oder direkt im Roboter ausgeführt werden, verleihen Robotern die nötige Autonomie, um größtmöglichen Wert für Unternehmen zu schaffen.

Mobile Robotics

Case Study

Robotics im Immobiliengeschäft

Reply, als einer der weltweit ersten Integrationspartner von Boston Dynamics, testet zusammen mit ECE den "SPOT"-Roboter, um Unternehmen dabei zu unterstützen von fortschrittlicher Robotik zu profitieren. Im Rahmen des sogenannten "Early Adopter Program" haben Reply und ECE mögliche Use Cases identifiziert.

Robotics im Immobiliengeschäft 0