LEA REPLY™ WAREHOUSE MANAGEMENT

CLOUDBASIERTE WAREHOUSE MANAGEMENT LÖSUNG

LEA Reply™ Warehouse Management ist eine innovative, cloudbasierte Lösung, die Unternehmen bei der Verwaltung ihrer Lagerbestände unterstützt.

DIE LÖSUNG

Die Supply Chain Digitalisierung hat zu einer Verlagerung des Fokus von Insel- bzw. Stand-alone-Lösungen hin zu plattformbasierten Modellen geführt, die Transparenz und Zusammenarbeit fördern. LEA Reply™ Warehouse Management basiert auf der Microservices-Architektur der LEA-Plattform, die Einfachheit und Agilität ermöglicht, um bei Bedarf neue Funktionalitäten hinzuzufügen und es Unternehmen zu ermöglichen, effektiv mit ihren Lieferanten, Distributoren und anderen Partnern zusammenzuarbeiten, damit qualitativ hochwertige Lieferungen an Endkunden sichergestellt werden können.

LEA Reply™ WMS ermöglicht es Unternehmen, ihre Lagerabläufe zu verwalten und zu überwachen, jederzeit die vollständige Kontrolle über die Bestände zu behalten, die Platzverteilung zu optimieren, Durchlaufzeiten zu verkürzen und Echtzeitüberwachung der Aktivitäten zu erleichtern. Die Software unterstützt zahlreiche Kunden aus verschiedenen Branchen sowohl im Vertriebs- als auch im Fertigungsumfeld und kann Endprodukte, Halbfabrikate und Ersatzteilbestände verwalten.

Die Software kann in alle gängigen ERP-Systeme integriert werden und ist kompatibel mit hochautomatisierten Lagern, fahrerlosen Transportsystemen (FTS), automatisierten Lager- und Bereitstellungssystemen (AS/RS) und den neuesten unterstützenden Technologien: RFID, Smart Tags, Pick-to-Light, Voice-Lösungen und Wearables.

DER PROZESS

Typische Lageraktivitäten können in zwei Kategorien eingeteilt werden: den Hauptfluss und die Supportprozesse. Der Hauptfluss der Prozesse lässt sich in die folgenden vier Phasen unterteilen: Wareneingang, Einlagerung, Planung und Auftragserfüllung.

HAUPTFLUSS

Der Hauptfluss der Prozesse lässt sich in die folgenden vier Phasen unterteilen: Wareneingang, Einlagerung, Planung und Auftragserfüllung.

Wareneingang:

  • Empfangen: Waren und relevante Unterlagen kommen im Lager an und werden in das System geladen, die vorläufige Bestandsmenge wird erfasst.
  • Zählen: die Ware wird geprüft und organisiert, die tatsächliche Bestandsmenge und deren Palettierung werden im WMS erfasst.

Einlagerung:

  • Zuordnung: Für jede Warenpalette wird der optimale Lagerort für den Bestand manuell oder automatisch (durch Optimierungslogik) nach Produkteigenschaften wie Größe, Gewicht, Ablauf usw. zugeordnet. Es werden Listen zur Auftragsabwicklung erstellt.
  • Lagerung: Die Paletten werden dann zu den zugewiesenen Lagerplätzen transportiert, die korrekte Platzierung wird durch Scannen des Barcodes überprüft und der Erfassungsbeleg wird aktualisiert.

Planung:

  • Planung: Versandaufträge werden unter Berücksichtigung der Verfügbarkeit von Lagerbeständen empfangen und aktualisiert.
  • Bestandszuordnung: Der am besten geeignete Bestand wird nach verschiedenen Kriterien ermittelt, wobei der Schwerpunkt auf der Optimierung der Abläufe liegt.
  • Kommissionierorganisation: Kommissionierlisten werden nach unterschiedlichen Kriterien und Logiken erstellt.

Auftragserfüllung:

  • Kommissionierung: Der zu erfüllende Bestand wird von seinem Lagerort entnommen. Zum Beispiel wird im Pick&Pack-Modus die Versandeinheit direkt während des Kommissioniervorgangs vorbereitet.
  • Verpackung: Versandelemente werden anhand des kommissionierten Materials vorbereitet, die geeignete Verpackung ausgewählt, die Pakete gewogen und etikettiert.
  • Versand: nach Abschluss der Bestellung wird der Bestand in Pakete aufgeteilt, auf das jeweilige Transportmittel verladen und verlässt das Lager.

SUPPORTPROZESSE

Supportprozesse umfassen alle Prozesse, die eine effektive Überwachung und Kontrolle der Lagerbestände und Lagerressourcen gewährleisten:

  • Bestandsführung: Handhabung und Qualitätskontrolle, um die Übereinstimmung zwischen dem System und dem physischen Bestand sicherzustellen.
  • Flächenmanagement: Konfiguration von physischen Räumen und Handling Units
  • Verarbeitung: VAS Prozesse, die sich auf bestimmte Bereiche wie Montage, Stücklisten, Musterteile usw. beziehen.

VORTEILE

Neben den klassischen Vorteilen eines WMS bietet die Wahl von LEA Reply™ eine Reihe von zusätzlichen Vorteilen.

LEA Reply™ WMS VORTEILE:

  • Business Services: Unser modularer, auf Business Services basierender Ansatz ermöglicht es Entwicklungsteams, einzelne Services, die als Bausteine für die Entwicklung neuer Anwendungen fungieren, in einem beispiellosen Tempo bereitzustellen oder zu modifizieren.
  • Integration: Das offene API-Framework von LEA Reply ermöglicht die schnelle und einfache Integration von Systemen und Technologien. Nutzen Sie Ihre bestehenden IT-Investitionen optimal, indem Sie sich für ein cloud-natives WMS entscheiden, das in der Lage ist, zu interagieren und Informationen auszutauschen. Die Cloud ist eine ideale Plattform für die Zusammenarbeit und Integration von Systemen, Kunden und Lieferanten.
  • Transparenz und Zusammenarbeit: LEA Reply WMS ermöglicht Ihnen die einfache Anzeige relevanter Informationen mit Echtzeitberichten, mit denen Sie Aktivitäten überwachen und Leistung nachverfolgen können. Darüber hinaus können Sie auf Trends reagieren und Anomalien proaktiv begegnen. Auch der Informationsaustausch zwischen den einzelnen Parteien in Ihrer Supply Chain ist problemlos möglich.
  • Besserer ROI: Ein effizientes WMS ermöglicht es Ihnen, die Margen durch eine bessere Bedarfsplanung, Flächennutzung und Personaloptimierung zu verbessern. Zusätzlich werden mit dem SaaS-basierten Modell alle Kosten im Rahmen des Monatsabonnements gedeckt, es sind keine Vorabinvestitionen in Server, Softwarelizenzen, Engineering-Services und Wartung erforderlich.


KLASSISCHE WMS-VORTEILE:

  • Optimierte Platz- und Ressourcenzuweisung: Das Management von Produktplatzierung und Raumnutzung bedeutet, dass die Produkte auf der Grundlage der Bestandslogik gelagert werden, um die Transportzeit zu verkürzen und eine fortwährende Produktivität im Lager aufrechtzuerhalten.
  • Beschleunigte Auftragserfüllung: Personal- und Automatisierungsressourcen können mehr Aufträge in kürzerer Zeit auswählen, sortieren und bearbeiten, was die Effizienz bei der Auftragserfüllung erhöht.
  • Reduzierte Verschwendung: Wenn Sie verderbliche Waren oder andere datumsrelevante Bestände in Ihrem Lager handhaben, kann ein Lagerverwaltungssystem dazu beitragen, Verschwendung zu reduzieren, indem es identifiziert, welche Einheiten zuerst kommissioniert werden müssen. Die Bestandsführungslogik und das Just-in-Time-Management ermöglichen es, den Bestand nach Ablaufdatum zu sortieren.
  • Weniger Fehler und Rückgaben: Ein effizientes WMS stellt die Genauigkeit der eingehenden und ausgehenden Aufträge und Prozesse sicher, was zu weniger Fehlern und Retouren führt und die Kundenzufriedenheit erhöht.

LEA REPLY™ PRODUKTSUITE

On-Demand-Logistiklösungen

LEA Reply™ bietet Warehouse Management, Transparenz, Disposition, Cross Docking, Smart Tracking und Point-of-Sale-Logistik.