Connectivity Platform und Fleet Management

Connectivity Platform

Cluster Manufacturing Reply ist im Bereich der Fahrzeugkonnektivität und des Fuhrparkmanagements tätig. In Zusammenarbeit mit mehreren Marktführern dieser Branche bietet das Unternehmen qualifizierte Beratung in funktionalen und technischen Fragen und entwickelt gemeinsam mit den Kunden Lösungen, die auf die jeweiligen Bedürfnisse optimal abgestimmt sind.

Cluster Manufacturing Reply unterstützt dank seiner auf dem Gebiet der Fahrzeugkonnektivität, des Fuhrparkmanagements und der zugehörigen Datenanalyse erworbenen Kompetenzen – wobei sich diese sowohl auf den Bereich der Produktion von Industriefahrzeugen als auch auf die Logistik-Sachbearbeitung beziehen – die Kunden dabei, personalisierte Lösungen zu entwickeln, was zu einer erheblichen Verbesserung der Kostenkontrolle und des Fahrzeugmanagements führt.

Durch eine einfache Verknüpfung aller miteinander in Zusammenhang stehenden Objekte lässt sich jedoch noch kein Mehrwert erzielen: Unternehmen, die das Potenzial der neuen IoT-Technologie und der Connectivity-Plattform voll ausschöpfen wollen, müssen die aus verschiedenen internen und externen Quellen stammenden Daten aggregieren und diese effizient verwalten. Auch wenn Industriefahrzeuge unzählige Daten senden, muss ein System jedoch in der Lage sein, diese korrekt auszuwerten, um dadurch einen Mehrwert zu schaffen.

Die Entwicklung der IoT-Technologie sowie die weite Verbreitung der damit verbundenen Objekte haben eine Weiterentwicklung des Straßengüterverkehrs ermöglicht, was auch eine Verbesserung des Fuhrparkmanagements mit sich brachte. Es handelt sich hierbei um eine bahnbrechende Veränderung innerhalb des Unternehmensmanagements, die auch eine erhebliche Verbesserung der Kontrolle und Rationalisierung der Kosten sowie des betrieblichen Informationsmanagements ermöglicht.

Die ideal Lösung

Im erweiterten Kontext von Industrie 4.0 bietet Cluster Manufacturing Reply eine Konnektivitätsplattform, die es ermöglicht, miteinander in Zusammenhang stehende Objekte durch Enterprise-Systeme und externe Quellen zu ergänzen


Im erweiterten Kontext von Industrie 4.0 bietet Cluster Manufacturing Reply eine Konnektivitätsplattform, die es ermöglicht, miteinander in Zusammenhang stehende Objekte durch Enterprise-Systeme und externe Quellen zu ergänzen.

Durch das Monitoring der Leistungsindikatoren der Fahrzeuge und der Fahrer, durch die Überwachung der Fahrten wie auch durch ein bei Fahrzeugdefekten reagierendes Alarmsystem ermöglicht diese Lösung eine komplette Kontrolle der entstehenden Kosten. Durch die Überprüfung und Durchführung geplanter Wartungen ist es hierbei möglich, Fahrzeugausfälle zu reduzieren und die Gesamtbetriebskosten TCO (Total Cost of Ownership) für jedes Fahrzeug des Fuhrparks unter Kontrolle zu halten. Mithilfe der Analyse von Daten, wie beispielsweise des Kraftstoffverbrauchs der Fahrzeuge, des Verhaltens der Fahrzeugführer oder der Notwendigkeit außerordentlicher Inspektionen, kann man zudem erkennen, ob einem Fahrzeugführer die eine oder andere Route besser liegt als einem anderen Fahrer.

Zudem kann das System mit personalisiertem Zugang auch für betriebsinterne Funktionen oder auch für Kunden genutzt werden, wobei auch auf diese Weise für die eigenen Nutzer ein weiterer Mehrwert entsteht. Dank dieser Lösung ist es möglich, die anfallenden Transportkosten zu reduzieren und zu kontrollieren, die Aktivitäten der Fahrzeuge und der damit in Zusammenhang stehenden Objekte in Echtzeit zu überwachen, Analysen anhand der vorhandenen Daten durchzuführen sowie die Kontrollen über alle involvierten Unternehmensprozesse zu verbessern und dadurch die Unternehmen bei der Entscheidungsfindung in Fast-Echtzeit auf der Grundlage reeller Daten zu unterstützen.

Und last but not least können die erhobenen Daten auch für die Beziehung zu anderen Akteuren der Produktkette hilfreich und nützlich sein, wie beispielsweise zu Partnern und Kunden, denen automatisch und personalisiert Zugriff auf die Daten gewährt werden kann: Durch den Austausch relevanter Informationen in Bezug auf Konsumbereitschaft und Lieferzeiten kann sich ein Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil auf dem Markt verschaffen und die durch die angebotenen Lösungen erzielte Wertschöpfung noch weiter ausbauen.

Aufgrund dieser Eigenschaften ist diese Lösung ideal für Hersteller von Industrie- und Nutzfahrzeugen, für die Automobilindustrie sowie für Logistik- und Transportunternehmen, die die Produktion für den Vertrieb über einen Firmenfuhrpark abwickeln oder die ein Fahrzeugleasing anbieten.