Reply Logo
Canvas

XCHANGE 2016

Customer edition

MAILAND, 7. Juli 2016

Universität Bocconi

Die Reply Xchange ist die jährliche Veranstaltung zu Innovationen und Technologien, die unsere Welt revolutionieren. Organisiert von Reply bringt die Xchange Menschen zusammen, um Standpunkte, Erfahrungen und Fachwissen zu aktuellen Themen und Trends auszutauschen. In diesem Jahr widmen wir uns besonders den folgenden Innovationstrends: Blockchain, Big Data, Cloud, Commerce, Design Thinking, Digital Experience, Industry 4.0, Internet of Things und Virtual Reality.

Bei Fragen oder Hinweisen wenden Sie sich bitte an:

HIGHLIGHTS

MAILAND

  • BIG DATA
    & Advanced
    Analytics

    Big Data Technologien sind zu einer bahnbrechenden Innovation im Bereich der zukunftsorientierten analytischen Prozesse geworden. Big Data Technologien können der Geschäftswelt zusammen mit künstlicher Intelligenz eine Basis für optimale Entscheidungen bieten. Und nicht zuletzt werden auch durch das Machine Learning komplexe hocheffiziente und skalierbare Technologien vorangetrieben, die die Automatisierung von Prozessen unterstützen, Anwendungen immer intelligenter machen und in vielen Geschäftsbereichen eingesetzt werden. Das enge Zusammenwachsen zwischen Business und IT ist ein wichtiger Faktor, um effektiv geschäfts- und kundenorientiert agieren zu können.

  • Cloud
    & INTERNET OF THINGS

    Cloud-Technologien sowie die dazugehörigen Angebote von Dienstleistern haben eine rasante Entwicklung genommen. Die Einführung von Konzepten wie beispielsweise die Plattform Agile mit einem ansprechenden Design bietet eine gute Grundlage, um die neuen Chancen wahrzunehmen. Neue Dienstleistungen können heutzutage auf dem Markt eine gute Basis dafür sein, maßgeschneiderte Lösungen mit Mehrwert für die Kunden zu entwickeln. Wenn alle Geräte miteinander in Dialog treten könnten, Gewohnheiten ausfindig machen und darauf reagieren könnten, um so die Gewohnheiten zu unterstützen, könnte man auf diese Weise eine enorme Datenflut aus Milliarden von Sensoren, Geräten und Anlagen erhalten. Die wahre Herausforderung besteht darin, unzählige verschiedenartige Geräte miteinander zu verbinden und diese in Echtzeit miteinander interagieren zu lassen.

  • COMMERCE
    & Digital Retail

    Die Verdrängung des herkömmlichen Handels aus den physischen Räumen hat die Beziehung zwischen Kunden und Einzelhändlern entscheidend verändert. Dieses Modell wird immer mehr von der Nachfrage bestimmt und über die digitalen Technologien abgewickelt. Die Digitalisierung beeinflusst die Struktur von Unternehmen sowie die Architekturen, auf denen alle Funktionen beruhen, wobei sowohl die physische als auch die digitale Präsenz zum wichtigen Bestandteil des Unternehmens werden. Die User Experience ändert sich gemäß der Veränderung von Unternehmensstrategien sowie gemäß dem Nutzerverhalten und der Neugestaltung der Endgeräte. Das Fachgeschäft der Zukunft ist sowohl ein physisch vorhandener als auch ein virtueller Raum, in dem die Kunden nach Produkten suchen und diese auswählen, ein sicheres Zahlungssystem nutzen und über den genauen Zeitpunkt der Belieferung, entweder im Ladengeschäft oder am Wohnsitz, entscheiden können.

  • DIGITAL
    Experience

    Was bedeutet es für eine Marke, in die digitale Welt einzusteigen? Für einen idealen Transformationsprozess in die digitale Welt sind die Phasen des Listenings, des Analysierens und des Searchings erforderliche Voraussetzungen, um eine digitale Strategie sowie eine digitale Identität zu definieren, eine maßgeschneiderte Customer Journey auszuarbeiten und eine immer engere Verbindung mit dem eigenen Kunden in die Wege zu leiten. Aber wie sehen die wirklichen Potentiale, die Erfolgsgeschichten, die Technologien und die Projektansätze aus, über die die Marken heute untersuchen können, wie die Lösungen von morgen aussehen? Faszinierende und umfassende Erfahrungen, welche die Projekte der virtuellen und erweiterten Realität zur Unterstützung des Geschäfts betrachten, sowie die Erstellung multimedialer Inhalte wie auch die 3D-Digitalisierung über eine Echtzeit-Plattform.

  • FINANCIAL
    institutions

    Wie sehen die technologischen Innovationen und die neuen Geschäftsmodelle aus, die Werte schaffen und die Wettbewerbsfähigkeit im Bereich der Finanzinstitute erhöhen? Die Blockchain-Technologie hat sich in den letzten Jahren als revolutionäre Internet-Technologie manifestiert, mit dem Anspruch, die Konzepte von Vertrauen, Eigentum und Datenaustausch neu zu definieren. Das disruptive Potential der Blockchain-Protokolle besteht in der Möglichkeit, einen von einem Garanten regulierten Trade-Prozess zu verdrängen. Aber nicht nur das. Wir unterstützen auch die Entwicklung der Robo Advisors sowie der Hybrid-Modelle des Human-Digital-Interface und nutzen das durch Big Data und Machine Learning entstehende Wertschöpfungspotential.

  • INDUSTRY
    4.0

    Ziel der Plattform Industrie 4.0 ist es, die reale und die virtuelle Welt miteinander zu verschmelzen. Technische Grundlage hierfür sind das Internet der Dinge sowie Big Data. Industrie 4.0 trägt die Merkmale eines gemischten Systems, zu welchem ein komplexes Netzwerk an Maschinen, physischen Gütern, virtuellen Geräten, Daten sowie Kommunikationsgeräte gehören. Miteinander verbundene Systeme, 3D-Druck und Nano-Technologie, Maschinen, die lernfähig sind und unterschiedlich denken: Wie sieht die „Smart Factory” der Zukunft aus? Wie verändert sich die Arbeitsweise und die Art und Weise, in der man auf die steigende Forderung nach individueller Anpassung reagiert? Und wie sehen die neuen Paradigmen für den Vertrieb, die Produktion und die Logistik aus? Und insbesondere, was ist dank der Anwendungen der neuen Generation schon heute in den Bereichen Manufacturing und Supply Chain möglich?

  • TELCO
    New Customer
    Experience

    Die Geschwindigkeit, die die digitale Weiterentwicklung im Bereich Telco & Media charakterisiert, fordert neue Instrumente, durch die man strukturiert die Weiterentwicklung der Angebote und der Geschäftsprozesse handhaben kann, um Werte zu schaffen und das Engagement mit den eigenen Kunden zu fördern. Die Medien müssen heute auf einen vom Überangebot geprägten Markt agieren. Sinkende Produktionskosten und die Verfügbarkeit kostenloser digitaler Vertriebsplattformen haben dazu geführt, dass sich die Zahl der Hersteller vervielfacht hat und es so gut wie keine Einstiegshürde gibt. Die Identifizierung neuer Paradigmen für Angebote betrifft auch die Telekommunikation, die einerseits weiterhin in die Entwicklung von Dienstleistungen zwischen Kommunikation und Unterhaltung investiert und andererseits vor der noch größeren Herausforderung der Relevanz des digitalen Lebens ihrer eigenen Kunden steht.

Demo area image

DEMO AREA

Dieser Bereich der Veranstaltung dient dazu, die Technologien auszuprobieren und jene Bottom-up-Prozesse mitzuerleben, die Innovation schaffen. Dabei kann unmittelbar mit den neuesten Technologien experimentiert werden. Während der gesamten Xchange-Veranstaltung stehen spezielle Stände zur Verfügung, an denen die Besucher praktische Informationen zu folgenden Themen erhalten:


Design Thinking

Innovation Lab / Idea Accelerator / Interdisciplinary Teams / New products, services and business models / Connected Technology

Digital Experience

Virtual Wall / Engage with Virtual Reality / 3D Printing / Next Generation Fitness / Salon Emotion / Swimming Data Tracking / IoT-enabled Footware and Garment

Health & Wellness

Appheal Reply / Ticuro Reply / Connected Health Platform / Telemetric Body Sensing / Dairy activity Monitor / Headphone for sleeping better

Industry 4.0

Brick Reply Smart Plant / Supply Chain Execution / Drones / Software Defined Networks / Industrial Security

Smart Living

Home Living Security / Home Comfort & Entertainment / Smart Home Coffee Machine / Smart Buildings Technology

LOCATION

Mailand - Universität Bocconi

Die Luigi Bocconi Universität ist ein wichtiger, wissenschaftlicher wie auch kultureller Bezugspunkt für Wirtschaftswissenschaften, Management und Rechtswissenschaften. Die Hochschule wurde vor mehr als einem Jahrhundert gegründet als Sinnbild für Neues, für das Vertrauen in den Fortschritt und dessen enge Beziehung zur Wissensbildung, stets im Dialog mit der Praxis. Die Werte, die einst die Gründer der Universität Bocconi inspirierten, sind bis in die Gegenwart unverändert und leben in der Hochschule weiter, wo der jungen Generation das Bildungsengagement der Familie Bocconi auch heute noch vermittelt wird.

 
Dati mappa
Map data ©2017 Google
Dati mappaMap data ©2017 Google
Map data ©2017 Google
Mappa
Satellite