Keyword

Diskrete Fertigung & High Tech

Best Practice

Heraeus Holding GmbH

Heraeus ist ein global agierendes Edelmetall- und Technologieunternehmen mit festen Wurzeln in Deutschland, Hanau. Cluster Reply entwickelte für alle Heraeus- Standorte in Deutschland eine moderne BI-Plattform auf der Basis eines Microsoft SQL Server 2008/R2.

Best Practice

Microsoft BI in der Papierindustrie

Unternehmen aus dem Bereich Maschinen- und Anlagenbau brauchen, u.a., integrierte Monitoring- und Planungstools für Finanz- und Vertriebscontrolling: Analysis Services, Integration Services, Reporting Services, ProClarity mit individuellen Erweiterungen. Cluster Reply hat ein solches Tool für seine Kunden entwickelt.

Best Practice

Realtime-BI im Maschinenbau

Cluster Reply unterstützt einen weltweit agierenden Maschinen- und Fahrzeugbaukonzern bei der Realtime-Qualitätsüberwachung des Fertigungsprozesses. Die Schaffung eines Frühwarnsystems sichert Qualitätsstandards in der Fertigung und ermöglicht Mittel- und Langfristanalysen auf der gleichen Datenbasis.

Best Practice

Beschleunigen und vereinfachen Sie Ihre Werksteuerung mit dem OEE-System und QlikView!

Mit dem OEE-Toolkit überwachen Sie die Aktivität Ihrer Produktionslinie, erhalten schnelle Berichte zu Verlusten und Auswirkungen auf die tägliche Produktion und entdecken verborgene Kapazitäten, auch über einen längeren Zeitraum hinweg.

Syskoplan Reply

Best Practice

IFMS: das CAFM-Komplementärsystem für SAP

Das iFM-System – kurz iFMS – ist ein neu entwickeltes CAFM-Komplementärsystem für SAP mit Graphik- und Planungsfunktionalitäten, die es im SAP-Standard nicht gibt. Zusammen ergeben SAP und iFMS ein ganzheitliches CAFM-System mit hoher Systemintegration und damit einem hohen ROI.

06.05.2011 - 15.05.2011

Event

Cloud 2011

Reply nimmt als einer der Hauptsponsoren am bedeutendsten Cloud Computing Kongress in Europa teil. Die Cloud 2011 findet vom 13. - 15. Mai in München statt.

Der Kongress und die Messe sind die ideale Plattform, um mit führenden Experten und IT-Managern über die Implementierung und das Management von Cloud Computing in Unternehmen zu diskutieren.

Best Practice

IT-SERVICES RICHTIG ABRECHNEN

Von der Definition des Service aus dem Service-Katalog, über Preiskalkulation, Absatzplanung, IT-Budgetierung bis hin zur automatisierten Abrechnung: Syskoplan Reply unterstützt IT-Provider dabei, den Überblick zu gewinnen.

Best Practice

IT-Outsourcing & Service Management-Lösungen

Im Management von Rechenzentrumsleistungen sind zur effizienten Steuerung der Leistungen und Kosten weit genauere Betrachtungen der Ressourcen nötig, als dies in vielen anderen Industrien der Fall ist. Die syskoplan-Produkte SLAM, NOAH und SPA bieten eine Grundlage für eine differenzierte Rechenzentrumsstrategie durch die Integration der technischen und betriebswirtschaftlichen Prozesse in SAP.

Best Practice

iFMS-Starterkit für SAP RE-FX

Das grafische SAP-Komplementärsystem iFMS optimiert die Abwicklung von SAP-basierten Geschäftsprozessen im Facility Management und erweitert den Funktionsumfang von SAP durch komplementäre iFMS-Softwaremodule. Um Ihnen den Einstieg in die CAD-Integration zu erleichtern, bieten wir Ihnen ein „iFMS-Starterkit für SAP RE-FX“ an.

Best Practice

iFMS-Starterkit für SAP PM/CS

Das grafische SAP-Komplementärsystem iFMS optimiert die Abwicklung von SAP-basierten Geschäftsprozessen im Facility Management. Um Ihnen den Einstieg in das infrastrukturelle Facility Management zu erleichtern, bieten wir Ihnen ein iFMS Starterkit für SAP PM/CS an. Mit dem Starterkit optimieren Sie die Qualität Ihres Flächen- und Belegungsmanagements und realisieren Kostenvorteile.

Best Practice

Schlüssel- Management mit iFMS und SAP

iFMS ist ein grafisches SAP-Komplementärsystem für SAP RE-FX und SAP PM/CS. iFMS optimiert die Abwicklung von SAP-basierten Geschäftsprozessen im Facility Management und erweitert den Funktionsumfang von SAP durch komplementäre iFMS-Softwaremodule. Zusammen ergeben iFMS und SAP ein ganzheitliches CAFM mit hoher Systemintegration. Das Modul „Schlüsselmanagement“ unterstützt Unternehmen beim Management von Schließanlagen sowie der Aus- und Rückgabe von Schlüsseln an Mitarbeiter, Studenten und Externe.

Best Practice

Reinigungs- Management mit iFMS und SAP

iFMS ist ein grafisches SAP-Komplementärsystem für SAP RE-FX und SAP PM/CS. iFMS optimiert die Abwicklung von SAP-basierten Geschäftsprozessen im Facility Management. Zusammen ergeben iFMS und SAP ein ganzheitliches CAFM mit hoher Systemintegration. Das Modul „Reinigungsmanagement“ unterstützt Unternehmen bei der Ausschreibung, Durchführung und Rechnungsprüfung von Reinigungsleistungen.

Best Practice

Parkplatzmanagement mit iFMS und SAP

iFMS ist ein grafisches SAP-Komplementärsystem für SAP RE-FX und SAP PM/CS. iFMS optimiert die Abwicklung von SAP-basierten Geschäftsprozessen im Facility Management und erweitert den Funktionsumfang von SAP durch komplementäre iFMSSoftwaremodule. Zusammen ergeben iFMS und SAP ein ganzheitliches CAFM mit hoher Systemintegration. Das Modul „Parkplatzmanagement“ unterstützt Unternehmen bei der Optimierung und dem Management von Parkflächen und Parkberechtigungen für Mitarbeiter und Externe.

Best Practice

Grafische Variantenplanung mit iFMS und SAP

Das grafische SAP-Komplementärsystem iFMS optimiert die Abwicklung von SAP-basierten Geschäftsprozessen im Facility Management und erweitert den Funktionsumfang von SAP durch komplementäre iFMS-Softwaremodule. Das Modul „grafische Variantenplanung“ ermöglicht Ihnen, Flächen- und Belegungsoptimierungen, sowie Arbeitsplatzausstattungen und Umzüge zu planen und durchzuführen.

Best Practice

Präsentations- und Vermarktungsplan mit iFMS und SAP

iFMS ist ein grafisches SAP-Komplementärsystem für SAP RE-FX und SAP PM/CS. iFMS optimiert die Abwicklung von SAP-basierten Geschäftsprozessen im Facility Management und erweitert den Funktionsumfang von SAP durch komplementäre iFMSSoftwaremodule. Zusammen ergeben iFMS und SAP ein ganzheitliches CAFM mit hoher Systemintegration. Das Modul „Präsentations- und Vermarktungsplan“ unterstützt Unternehmen beim automatisierten Erstellen von Plänen durch grafische Anzeige der CAD-Daten in Kombination mit beliebigen Kennzahlen, Diagrammen und Beschriftungen.

Best Practice

FACILITY MANAGEMENT MIT IFMS UND SAP

Unsere Kunden profitieren von exzellenten Geschäftsprozessen mit hohem ROI und von investitionssicheren Lösungen.

Best Practice

Customer Service mit SAP ERP

Unternehmen, die auf einen guten Kundenservice setzen, binden ihre Kunden langfristig an sich. Nutzen auch Sie den wettbewerbsdifferenzierenden Charakter von gutem Kundenservice für sich und entdecken Sie, wie Sie mit SAP ERP alle Prozesse rund um den Kundenservice effizient und effektiv gestalten können.

Best Practice

NOAH: Network Objects Administration Handler

Die Integration von Technik und Business schafft Wettbewerbsvorteile für IT-Provider.

Best Practice

SLAM: Service Level & Accounting Manager

Die Integration von Technik und Business schafft Wettbewerbsvorteile für IT-Provider.

Best Practice

ZENTRALE ÜBERWACHUNG UND ANALYSE IHRER BI-INFRASTRUKTUR

Die in Unternehmen verteilten Standardberichte müssen häufig die Anforderungen möglichst vieler Benutzer gleichzeitig erfüllen und erweisen sich gerade dadurch als zu starr und unflexibel für den Einzelnen. Berichte zentral automatisiert zu erstellen und zu verteilen und dennoch flexibel die unterschiedlichen Anforderungen Ihrer Anwender zu erfüllen, ist die Aufgabe des Syskoplan Report Distributor.

Case Study

Weidmüller: Weltweit einheitliche Sicht auf Stammdaten

Der Einsatz von SAP NetWeaver Master Data Management steigert die Qualität der Stamm- und Produktdaten von Weidmüller maßgeblich. Das Unternehmen gewinnt an Transparenz, profitiert von mehr Tempo durch workflowbasierte Prozesse und kann sicherstellen, dass alle am Produkt-Lebenszyklus beteiligten Mitarbeiter auf eine konsistente Datenbasis zugreifen.

Case Study

ZF Friedrichshafen AG: IT-Asset Lifecycle Management mit SAP ERP für die Werke in Friedrichshafen

Das neue anwendungsfreundliche System ermöglicht der ZF Friedrichshafen AG einen hohen Automatisierungsgrad in ihren Beschaffungsprozessen und damit bessere Durchlaufzeiten und eine höhere Datenqualität.

Case Study

Weltweite Vertriebs- und Außendienststeuerung bei Vorwerk

Integrierte SAP-Lösung unterstützt Direktvertrieb des Familienunternehmens

Case Study

Der Kunde im Mittelpunkt: Customer Service Prozesse bei Vorwerk

Multidivisionales Call Center mit automatisierten, regelbasierten und integrierten Prozessen optimiert den Kundenservice des Familienunternehmens.

Syskoplan Reply ist einer der wesentlichen Entwicklungspartner in der Umsetzung unserer zentralen IT-Strategie.