Protocube Reply setzt die neue Digital Experience von Poltrona Frau um

3D-Konfigurationsplattform für die neuen Kollektionen und die großen Designklassiker von Poltrona Frau verfügbar.

Das Ziel

„Das Ziel der Zusammenarbeit zwischen Poltrona Frau und Protocube Reply besteht darin, die User Experience des Anwenders interaktiv mit einem Produkt von Poltrona Frau zu erweitern, um es persönlicher und exklusiver zu gestalten. Ein weiteres Ziel ist, über die Ebene der Phantasie hinauszugehen, um ein Produkt, das zu einem integralen Bestandteil des eigenen Raumes, des eigenen Hauses, des eigenen Lebens werden soll, nach den eigenen Bedürfnissen virtuell neu zu definieren. Die Mission, auf der der kreative Prozess der neuen Digital Experience von Poltrona Frau basiert, ist die Suche nach einer einzigartigen und exklusiven Erfahrung bei der Interaktion mit dem Produkt“, so Nicola Coropulis, Geschäftsführer bei Poltrona Frau.

Protocube Reply, das auf integrierte 3D-Lösungen spezialisierte Unternehmen der Reply-Gruppe hat für Poltrona Frau, eine der angesehensten Marken im Segment für Luxus-Möbel, eine innovative 3D-Konfigurationsplattform realisiert. Die Plattform erlaubt es, die bereits etablierten Modelle – die sogenannten „Ikonen“ – und die neuen Kollektionen der Marke auf Basis einer neuen Realitätsebene mit fortschrittlicher User Experience anzupassen.

Der 3D-Konfigurator

Der 3D-Konfigurator simuliert digital die gesamten Materialien physikalisch korrekt, so dass die Eleganz der Kollektionen von Poltrona Frau so vermittelt wird, als würde man die Qualität physisch erleben.

Poltrona Frau entschied sich für Protocube Reply mit seinem umfassenden Know-how bei der Entwicklung von Lösungen zur Produktpräsentation. Der 3D-Konfigurator ermöglicht dem Kunden eine virtuelle Erfahrung, bei der er die kleinsten Details und die natürlichen Unvollkommenheiten der realen Welt wahrnimmt, und sich das Produkt zu etwas „Wahrem“ in der digitalen Welt verwandelt. Dadurch überwindet der Kunde die Distanz zum physischen Produkt. Der hohe Auflösungsgrad der 3D-Modelle, die die Möbel darstellen, bringt einen weiteren entscheidenden Faktor mit sich: die Simulation und das Rendering der Kollektionen von Pelle Frau®.

Der 3D-Konfigurator simuliert digital die gesamten Materialien physikalisch korrekt, so dass die Eleganz der Kollektionen von Poltrona Frau so vermittelt wird, als würde man die Qualität physisch erleben. Der Anwender kann mit den Produkten im Katalog interagieren, sie auswählen, in 3D aus jedem Winkel erkunden, mit den von ihm bevorzugten Oberflächen personalisieren und verschiedene Lösungen über eine Schnittstelle vergleichen, die in Echtzeit mehrere Konfigurationen eines Produkts visualisiert.

Design und 3D-Technologie erlauben Poltrona Frau, eine Digital Experience zu erschaffen, die der Produktkommunikation einen Hauch Innovation verleiht und den Anwender miteinbezieht, so dass dieser in den Bereich der seriellen Maßanfertigung eintaucht.

Poltrona Frau 3D Configurator

Poltrona Frau 3D Configurator

Poltrona Frau präsentiert erstmals den in Zusammenarbeit mit Protocube Reply entwickelten 3D-Konfigurator auf der Möbelmesse 2017 vom 4. bis 9. April in Rho-Fiera Mailand, Halle 20 – Stand C01 - F06.

A 3D Configurator to enhance User Experience

  • strip-0

    Poltrona Frau

    Das im Jahre 1912 gegründete Unternehmen steht seit über einem Jahrhundert für die Welt und Kultur des Leders, dem Material der Wahl bei Poltrona Frau. Es ist der Star der High-End-Möbel made in Italy und weltweit Botschafter der italienischen Exzellenz. Immer im Einklang mit der eigenen Identität und den eigenen Werten ist Poltrona Frau nun Teil der Haworth-Gruppe, einer amerikanischen Holding, die auf dem Gebiet der Büromöbel führend ist. Bereits von Anfang an war die Forschung fest in der DNA des Unternehmens verankert. Deren Antrieb liegt darin, immer neue Formen, Konstruktionslösungen und Symbolsprachen zu entwickeln. Zeitlose Stücke, die eine universelle und gleichzeitig intime und persönliche Eleganz ausdrücken. Diese spiegelt sich in den Modellen von Chester und Vanity Fair wider, die vom Gründer Renzo Frau selbst entworfen wurden, bis hin zu Dezza di Gio Ponti und Titanio, das von Pierluigi Cerri entworfen wurde und dem Unternehmen den ersten Compasso d’Oro einbrachte. Ebenso wie in den aktuellen Erfolgen, wie etwa den von Jean-Marie Massaud und Roberto Lazzeroni entworfenen Kollektionen. Dabei durchläuft das Leder mehr als 21 Verarbeitungsstufen bei der Gerbung, um es je nach Geschmack, Projekt und Verwendungszweck langlebig und funktional zu machen. Das Unternehmen kombiniert manuelle Bearbeitung mit ausgefeilter Technik und sorgfältiger Qualitätskontrolle und untersucht mit unermüdlichem Innovationsgeist die sich permanent verändernden ästhetischen und funktionalen Wertigkeiten der stets mit größter Sorgfalt ausgewählten hochwertigen Lederqualitäten. www.poltronafrau.com

  • Protocube Reply

    Protocube Reply ist das Unternehmen der Reply-Gruppe, das sich auf Beratung für professionellen 3D-Druck und Additive Manufacturing spezialisiert hat. Ein Sektor, in dem Protocube Reply heute in multidisziplinären Bereichen wie Industrie, Kommunikation, Design, Kulturgüter und Architektur eine führende Position einnimmt. Protocube Reply hat seine Aktivitäten in der Entwicklung und Umsetzung der neuesten 3D-Technologien mit dem Ziel erweitert, Lösungen in Geschäftsprozesse zu integrieren, die den gesamten Lebenszyklus des Produkts optimieren können: von der Planung bis zum Verkauf. Die integrierten 3D-Lösungen von Protocube Reply umfassen Technologien wie 3D-Modellierung, Vermessung und 3D-Scanning, 3D-Druck für Prototyping und Produktion, Rendering und 3D-Animation, virtuelle Fotoshootings, 3D-Konfiguratoren für E-Commerce, Software und erweiterte 3D-Anwendungen für die Kommunikation sowie Industrie. www.protocubereply.com

    strip-1