The Future of Payments

Wer wird die Welt der digitalen Zahlungen revolutionieren, ohne eine Bank zu sein?

BESUCHT DIE WEBSITE
Future of Payments

Netflix hat die Unterhaltungsindustrie revolutioniert, ohne einen Fernsehsender zu besitzen. Uber hat den Transport nachhaltig verändert, ohne über eigene Taxen zu verfügen. AirBnB hat das Gastgewerbe erschüttert, ohne ein Hotel zu besitzen.
Wer wird die Welt der digitalen Zahlungen revolutionieren, ohne eine Bank zu sein?

STUDENT TECH CLASH

Dies ist die Einführung des kommenden Reply’s Student Tech Clash, einer von Reply organisierten Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Salone dei Pagamenti, die sich an die Studenten von vier der wichtigsten technischen Hochschulen Europas richtet, die sich am kommenden 10. November an einem Tag der Idea Generation mit dem Thema der Zahlungsweisen der Zukunft auseinandersetzen. Tausend Studenten der Technischen Hochschule Turin, der Technischen Hochschule Mailand, der Queen Mary University in London und der Universität Erlangen-Nürnberg nehmen am Mannschaftswettbewerb im Rahmen des Salone dei Pagamenti in Mailand teil, die besten Vorschläge treten vor einer außergewöhnlichen Jury in einem finalen Pitch-Battle gegeneinander an, um den Sieger zu küren.

Den Studenten wird eine Case Study vorgelegt, die auf der anstehenden Einführung der PSD2 – Payment Service Directive in Europa basiert. Die Direktive begünstigt durch die Erschaffung innovativer Dienstleistungen und verbesserter Nutzererfahrungen das Entstehen neuer Geschäftsgelegenheiten in der Bankbranche. Mit der Einführung von APIs für die Entwicklung neuer Dienstleistungen müssen die Banken neuen und alten Playern freien Zugang zu Daten gewährleisten. Das Ziel der Studenten, die am Reply Student Tech Clash teilnehmen, ist es sich vorzustellen, welche neuen Bedürfnisse aus der Einführung von Rechtsvorschriften entstehen könnten, die darauf abzielen, die Bandbreite der Dienstleistungen in der Welt der digitalen Zahlungen zu erweitern.

Anmeldung

Anmelden kann man sich ab sofort auf der Seite studentclash.reply.com. Die Studenten können auch durch Teilen in den sozialen Netzwerken bereits beginnen, Punkte für den Wettkampf zu sammeln, in dem sie dann als Teams und gegen andere Universitäten in einem spannenden Ideenaustausch antreten.

Der Wettkampf kann am 10. November im Livestream aus den vier Locations auf der Seite studentclash.reply.com verfolgt werden. Ab heute und bis zum Veranstaltungstag wird die Vorbereitung der Studenten durch Denkanstöße und Studien auf den Social Media-Kanälen von Reply U inspiriert, der Employer Branding-Initiative von Reply, die auf Facebook, Instagram, Twitter und Youtube. > aktiv ist. Verpassen Sie diese Initiative nicht: Wir sehen uns am kommenden 23. November im Salone dei Pagamenti im Rahmen der Tagung über die Berufe von Morgen für die Präsentation der Finalisten und die Siegerehrung.

Video Trailer